Ultraschall - Ärztliche Gemeinschaftspraxis Wesseling

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 


Ultraschall - Sonografie


Die Sonographie ist eine Untersuchung mit Schallwellen. Ähnlich einem Delfin sendet das Gerät Schallwellen aus. Durch Reflexion dieser Schallwellen an Grenzflächen können Organe, Gefäße und Strukturen sichtbar gemacht werden.

Durch die Sonographie lassen sich alle Organe des Bauchraumes, die Schilddrüse und zum Teil auch die Organe des Brustkorbes darstellen. Mit Hilfe einer speziellen Funktion - Doppler- / Farbdoppler-Sonographie - kann man Flußgeschwindigkeiten des Blutes darstellen und messen. Dadurch können sämtliche Gefäße exakt beurteilt und krankhafte Veränderungen problemlos diagnostiziert werden.

Die Untersuchung ist schmerzlos und ohne Nebenwirkungen.

 
 

Vorbereitung
In der Regel kann die Untersuchung ohne spezielle Vorbereitung erfolgen.
Da Luft im Darm die Untersuchung stark erschwert, kann es bei vermehrtem Gasgehalt erforderlich werden, die Untersuchung in nüchternem Zustand zu wiederholen. Es ist somit hilfreich, wenn Sie in den Tagen vor der Untersuchung keine blähenden Nahrungsmittel zu essen.

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü